Betreuung

"Schwalbennest"

Verlässliche Grundschule für Klasse 1 bis 4

Betreuung bis 14 Uhr, flexible Abholzeiten, Mittagessen optional

Im Schwalbennest bieten wir eine flexible Betreuung bis 14 Uhr an. Hier nehmen wir alle Kinder auf, die regelmäßig eine stundenweise Betreuung benötigen, wenn sie z.B. auf ihre Eltern, Geschwister, den nächsten Bus bzw. die nächste Bahn oder auf den Beginn des Instrumentalunterrichtes warten müssen.

Zum Schuljahresbeginn dürfen Ihre Kinder gern die Betreuung kennenlernen. Dann sollten Sie anhand der Stundenpläne Ihren Betreuungsbedarf prüfen und diesen bis Ende September fest anmelden. Die anfallenden Gebühren für September werden im Oktober eingezogen.

 

Die Anmeldung zum Schwalbennest erfolgt über die Verwaltung der Schule.

Im Anmeldeformular bitten wir Sie zu vermerken, wie lange Ihre Kinder bleiben sollen und ob sie mit uns und den anderen Schwalbenkindern im Speisehaus zu Mittag essen oder nicht.

Alle eingenommenen Mittagessen (z. Zt. 3,50 € pro Essen) werden von den Betreuerinnen notiert und im nächsten Monat vom Schulbüro abgebucht. Das gemeinsame Essen der Schwalben findet von 12.30 Uhr bis 13 Uhr im Speisehaus statt. Wenn Ihre Kinder nicht mit zum gemeinsamen Essen ins Speisehaus gehen, dürfen Sie ihnen gern ein zweites Vesper einpacken, das sie während dieser Zeit im Schwalbennest einnehmen, vor allem, wenn sie länger als 13 Uhr bleiben.
Die Kinder sollten zwischen 13.45 Uhr und 14 Uhr abgeholt werden. 

 

"Bärenhöhle"

Nachmittagsbetreuung der Klassen 1 bis 4

Betreuung bis 16 Uhr, frühste Abholzeit 15 Uhr, Mittagessen fix

In die Gruppe "Bärenhöhle" werden alle Kinder aufgenommen, die regelmäßig nachmittags über 14 Uhr hinaus betreut werden sollen. Für diese Kinder gibt es einen festen Ablauf.
Alle Bärenkinder gehen von 13 Uhr bis 13.30 Uhr gemeinsam zum Essen. Davor finden Freispiel, Bastelangebote oder sonstiges Programm gemeinsam mit den Schwalbenkindern in den offenen Räumlichkeiten oder im Außengelände statt.

Nach dem Essen ruhen sich die kleinen Bärenkinder der ersten und zweiten Klasse gemeinsam in der Bärenhöhle aus. Es wird ihnen vorgelesen oder sie können sich still beschäftigen. Die Kinder der dritten und vierten Klasse dürfen ihre Beschäftigung frei wählen, sie können ihre Hausaufgaben machen, sich im Bauwagen ausruhen, bei den kleinen Bären unterschlüpfen, im Schwalbennest oder im Außengelände spielen.

Nach der Mittagsruhe der kleinen Bären bereiten wir eine „süße Stunde“ gemeinsam mit den Kindern zu, die wir zwischen 14.30 Uhr und 15 Uhr verzehren. Deshalb ist die früheste Abholzeit aus der Bärenhöhle um 15 Uhr. Danach können Sie Ihre Kinder flexibel bis 16 Uhr abholen.

Sollten Sie dennoch einmal eine Ausnahme machen wollen, z.B. Sie haben einen Arzttermin und müssen Ihr Kind deshalb früher abholen, sprechen Sie uns gern darauf an!

 

Die Anmeldung zur Bärenhöhle erfolgt über die Verwaltung der Schule.

 

Mittelstufenbetreuung der Klassen 5 bis 8

Betreuung bis 16 Uhr, Mittagessen optional

Die Mittelstufenbetreuung bietet eine flexible Betreuung für Schüler der Klassen 5 bis 8 an. Ab 11.30 Uhr können sie ganz flexibel die Angebote der Betreuung nutzen. Freistunden oder Wartezeiten können hier überbrückt werden.
Die Schüler dürfen selbst entscheiden, ob sie im Speisehaus essen möchten, ihre Hausaufgaben hier erledigen, eines der vielen Freizeitangebote annehmen oder mit Klassenkameraden Zeit verbringen möchten. Hier ist Treffpunkt für alle, die Spaß haben wollen. Es ist immer etwas los und Ihre Kinder sind gut aufgehoben und müssen nicht auf der Straße, am Bahnhof oder in der Stadt die Zeit verbringen.

Das Freizeitangebot umfasst: Tischspiele, Außenspiele, Bastelangebote, Bücher, Gespräche, Imbiss, Hilfe bei den Hausaufgaben, etc.

 

Die Anmeldung für die Mittelstufenbetreuung erfolgt über die Verwaltung. Essensmarken müssen die Schüler selbstständig in der großen Pause im Speisehaus erwerben.